Veteraninnen und Veteranen 2020

Veteraninnen und Veteranen 2020

Jakob Klöti

60 Jahre musizieren – CISM Veteran

Jakob Klöti startete 1959 seine musikalische Laufbahn, als er am Jungbläserkurs des Musikvereins Kloten teilnahm.
Ein Jahr später trat er der neu gegründeten Knabenmusik Kloten bei. Köbi durfte nicht sein Wunschinstrument wählen, der Dirigent bestimmte für Köbi die Tuba zu spielen.
Erst als der Dirigent sah, dass Köbi jeweils mit der Tuba auf dem Rücken mit seinem Fahrrad bis nach Gerlisberg hinauf radeln musste, hatte dieser Mitleid und lies ihn dann auf das Tenorhorn wechseln. 
Seit über 54 Jahren ist Köbi Mitglied in unserem Verein. Auf ihn ist Verlass, er ist stets mit dabei und an unseren Konzerten und Festen hilft er immer tatkräftig mit.
Jakob Klöti wurde für 60 Jahre musizieren zum CISM Veteran ernannt.

Mike Borsinger

50 Jahre musizieren – Kantonaler Ehrenveteran

Seit über 40 Jahren ist Mike Borsinger als Solist und 1. Trompeter ein äusserst präziser Teil unseres Vereins. Für Begeisterung beim Corps und Publikum sorgt er mit der Organisation und Leitung div. Acapella Auftritten.
Mike war viele Jahre Mitglied der Musikkommission und hat sehr viel für unsere musikalische Entwicklung beigetragen.
Seit einiger Zeit fährt er mit dem Velo an die Proben. Dies voll motiviert bei jeder Jahreszeit und Witterung. Am So. 21. Juni wird Mike für 50 Jahre musizieren in Affoltern am Albis zum Kantonaler Ehrenveteran ernannt.

Brigitte Klose

25 Jahre musizieren  – Kantonale Veteranin

Brigitte Klose startete ihre musikalische Laufbahn auf der Trompete in der Jungendmusik Kloten und wechselte anschliessend in die Stadtmusik.
Nach einer längeren Pause hat Brigitte sich wieder unserem Verein angeschlossen und spielt gekonnt das Es Horn.
Als Vorstandsmitglied betreut sie unsere Finanzen und hat diese bestens unter Kontrolle. Ihre Präsentationen sind aussergewöhnlich und von grossem Unterhaltungswert.

Philippe Lehner

25 Jahre musizieren  – Kantonaler Veteran

Die musikalische Laufbahn von Philippe begann in der Jugendmusik Wallisellen. Dort wollte er Schlagzeuger werden, musste aber zuerst das Trommeln erlernen.
Die Begeisterung für das Trommeln fand so seinen Anfang und Philippe ist bis heute Drummer aus Leidenschaft. Er hat Rhythmus im Blut und dazu passen auch seine anderen Hobbies wie der Salsa- und Kizombatanz.